Und warum typed?

Weil wir

schnell sind verlässlich sind talentiert sind

Gestern |

Inspiration

Ich habe nie etwas anderes gemacht, als zu schreiben und mich mit der Sprache in all ihren Formen und Farben zu beschäftigen. Ob als kleines Mädchen mit seinem dicken Tagebuch, im wissenschaftlichen Rahmen an der Universität, als Dozentin für Deutsch und VWL an einer Wirtschaftsuniversität in Peking, in einer Werbeagentur in Südafrika, diversen Redaktionen, PR-Agenturen und für Arbeitgeber in der Mode-, Kunst-, Kultur-, Gesundheits- und Werbebranche.

mehr lesen
Und schließlich für mich selbst, die Marke „Yavi Hameister“. Alles, was ich als Autorin und Texterin jemals tun wollte, habe ich gemacht. Doch was lange Zeit unerfüllt und eine große Sehnsucht blieb, war als Arbeitgeberin ein Arbeitsumfeld zu kreieren, das uns Frauen und insbesondere Müttern faire Chancen, Anerkennung, Raum für persönliche Entfaltung und gegenseitigen Support gibt. Was mich also neben meiner großen Liebe zum Schreiben dazu motivierte, typed zu gründen, war die Liebe zu Frauen (mit Kindern). Frauen, die durch vorherrschende Stigmata der heutigen Gesellschaft in ihrem Potenzial limitiert werden, weil sie angeblich nicht die Leistung erbringen (können), die das männliche Äquivalent mitbringt. Aus eigener Erfahrung und der Beobachtung meiner Mitarbeiterinnen weiß ich: Niemand kann effizienter, schneller, produktiver, verlässlicher und kreativer arbeiten, als eine Mutter oder Frau, die in ihrer Fähigkeit, Vollständigkeit, Einzigartigkeit gesehen werden will. Mit allen Bedürfnissen, auch den körperlichen (Stichwort: Zyklus). Doch es geht nicht nur um Höchstleistungen, zu denen wir (hier bei typed) auflaufen, sondern um das Gefühl, das wir mit der Tätigkeit, unseren Kolleginnen, den Projekten, den Kunden und letztlich der gemeinsamen Vision verbinden. Es geht um den Sinn. Und den wollte ich mit typed nicht nur mir geben, sondern den Frauen, die ihn ebenfalls suchen, weil er in der Arbeitswelt längst überfällig ist. Dass typed jetzt schon so erfolgreich ist, hat deshalb nicht nur mit unseren außerordentlichen Sprachtalenten zu tun, sondern mit dem kollektiven Drive und Vibe innerhalb dieses besonderen Teams.

Heute |

(work)Flow

Als Autorin und Texterin wende ich nicht nur meine vielfältigen Kenntnisse an, sondern lebe meine Passion und Liebe zu einem Kunsthandwerk, das von Maschinen wohl nie ersetzt werden wird. Dass Sprache eine (manipulative) Macht besitzt, die zielführend sein kann, lernte ich schon als Kind und glaube bis heute daran, dass wunderbare Dinge in der Welt geschehen können, wenn wir diese Macht anerkennen und richtig anwenden.

mehr lesen
Das typed-Team besteht aus Menschen, die sich diesem Kunsthandwerk und Glauben ebenfalls verschrieben haben und auf viele Jahre Erfahrung zurückblicken. Wir sehen nicht nur Produkte, wir sehen (individuelle) Bedürfnisse, nicht nur Herausforderungen, sondern Lösungen, nicht nur Buchstaben, sondern Bilder. Jedes Projekt bekommt die Aufmerksamkeit, die es verdient, weil kein Text wichtiger ist, als ein anderer.

Morgen |

Vision
Wir wachsen, jeder für sich und wir als Team, weil wir fühlen, was wir tun. Weil wir motiviert und voller Liebe sind. Und für alles eine Lösung finden – die sich am Ende auch noch gut lesen lässt. Wir bilden uns stetig fort, investieren in das Team, erweitern auf diese Weise kontinuierlich das Portfolio und unseren Erfahrungsschatz und sind doch jetzt schon sicher, dass es nichts gibt, was wir nicht geben können.
Wir sehen nicht nur Produkte, wir sehen (individuelle) Bedürfnisse, nicht nur Herausforderungen, sondern Lösungen, nicht nur Buchstaben, sondern Bilder.

– Yavi Hameister

Bereit die Welt mit Worten zu verändern?

Schreib uns
eine Message einen Liebesbrief

Schreib uns, wenn du möchtest, dass wir für dich schreiben. Und lass uns in deiner Nachricht wissen, ob du generelle Informationen, ein persönliches Beratungsgespräch oder direkt ein konkretes Angebot für dein Projekt erhalten möchtest.

*
Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.